Dieser Abschnitt hilft Ihnen, wenn Sie von mediteo keine Nachrichten oder Erinnerungen bekommen. Folgende Optionen sollten Sie überprüfen

1) Stellen Sie sicher, dass mediteo Nachrichten mit Ton schicken kann.

2) Stellen Sie sicher, dass mediteo Nachrichten schicken darf.

3) Weitere Schritte

Falls keiner der genannten Punkte dazu führt, dass Ihre Erinnerungen wieder funktionieren, kontaktieren Sie uns gerne unter [email protected].

Dieser Abschnitt hilft Ihnen, wenn Sie von mediteo keine Nachrichten oder Erinnerungen für Android bekommen. Folgende Optionen sollten Sie überprüfen

1) Stellen Sie sicher, dass mediteo Nachrichten mit Ton schicken kann.

2) Stellen Sie sicher, dass mediteo Nachrichten schicken darf.

3) Herstellerspezifische Optionen

Je nach Hersteller, werden unterschiedliche Funktionen verwendet, die die Erinnerungen und Nachrichten von mediteo beeinflussen können. Daher müssen Sie mediteo auf die Liste der Apps setzen, die diese Funktionen ignorieren dürfen (manchmal auch White List genannt).

Sollte Ihr Hersteller nicht in der folgenden Liste sein, empfehlen wir in folgenden Kategorien nach Verwaltungs- oder Optimierungseinstellungen zu suchen.

3.1) Samsung
  1. Wenn Sie den „Smart Manager“ verwenden, schauen Sie dort unter Akku > Optimierung > Detail > mediteo, deaktivieren
  2. Systemeinstellungen > Apps > mediteo > Mobile Daten > Hintergrunddaten, aktiveren
  3. Systemeinstellungen > Sicherheit > Autostart Management > mediteo, aktivieren
  4. Systemeinstellungen > Akku > Akkuverbrauch > Menü > Akku-Leistungsoptimierung (Samsung 8 unter Spezieller Zugriff) > mediteo, deaktivieren
  5. Systemeinstellungen > Akku > Nicht überwachte Apps > mediteo hinzufügen
3.2) Sony
  1. Systemeinstellungen > Akkuverbrauch > „…“ > Akku-Leistungsoptimierung > Nicht optimiert > mediteo, nie
3.3) Xiaomi
  1. Einstellungen > installierte Apps > mediteo > Autostart aktivieren
  2. Einstellungen > installierte Apps > mediteo > Energiesparmodus: keine Beschränkungen
  3. Einstellungen > installierte Apps > mediteo > Benachrichtigungen > Benachrichtigungen anzeigen: aktivieren (Zusätzlich einstellbar, welche Benachrichtigung, wie angezeigt werden soll)
  4. Einstellungen > Akku & Leistung > Use adaptive Batterie: deaktivieren
  5. Zuletzt genutzte Apps öffnen (über Viereck aufrufen) > mediteo gedrückt halten > Schloss aktivieren
3.4) Huawei
  1. Manager App > Geschützte App > mediteo, aktivieren
  2. Systemeinstellungen > Erweiterte Einstellungen > Akku Manager (oder Energiesparmodus) > Geschützte Apps > mediteo, aktivieren
  3. Systemeinstellungen > Geschützte Apps > mediteo, aktivieren
  4. Systemeinstellungen > Apps > Erweitert > Akku-Optimierung ignorieren > mediteo, aktivieren
  5. Systemeinstellungen > Benachrichtigen & Statusleiste> Benachrichtigungsmanager> mediteo > Benachrichtigen und Priorität, erlauben
3.5) Asus
  1. Systemeinstellungen > Energiemanagement > Auto Start Manager > mediteo, aktivieren
3.6) Motorola
  1. Systemeinstellungen > Grünes Banner (falls vorhanden), deaktivieren
  2. Systemeinstellungen > Benachrichtigung > mediteo > alles außer nicht stören deaktivieren
  3. Systemeinstellungen > Apps > mediteo > Datennutzung > Nutzung der Hintergrunddaten aktivieren
3.7) OnePlus
  1. Systemeinstellungen > Akku > Akku-Optimierung > mediteo > Nicht optimieren, auswählen

4) Weitere Schritte

Falls keiner der genannten Punkte dazu führt, dass Ihre Erinnerungen wieder funktionieren, kontaktieren Sie uns gerne unter [email protected].

mediteo verwendet einen kurzen und unaufdringlichen Standardton für Ihre Erinnerungen. Falls Sie diesen ändern möchten, gehen Sie zur Seite „Mehr“ und tippen Sie auf „Einstellungen“. Sie haben nun im Bereich „Alarmton“ die Möglichkeit, den Ton für Ihre Benachrichtigungen mit dem Schieber ein- oder auszuschalten und durch Tippen auf das Feld „Alarmton“ einen anderen Ton aus der Liste zu wählen.

Nein, alle Erinnerungen werden in mediteo gespeichert. Solange Sie mediteo den Zugriff auf Ihre Mitteilungen erlaubt haben (nur für iOS notwendig), erhalten Sie Erinnerungen auch, wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind.

Zum jetzigen Zeitpunkt erscheinen die Einnahmen immer zur gleichen lokalen Tageszeit. D.h. Ihre morgendliche Einnahme um 9.00 Uhr erscheint in New York ebenfalls um 9.00 Uhr dortiger Zeit. Bitte kontrollieren Sie Ihre Einnahmezeiten und überprüfen Sie deren Richtigkeit. Zukünftig wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten zu entscheiden, ob Sie die Einnahmezeiten an die neue Zeitzone anpassen möchten oder nicht.

Wir ermöglichen es Ihnen, eine Einnahme direkt in der Erinnerung auf Ihrem Sperr-Bildschirm zu markieren oder zu verschieben. Hierfür müssen Sie die erste Erinnerung einfach nach links (iOS) oder nach unten (Android) schieben und eine der Optionen auswählen. In den Einstellungen können Sie diese Funktion nach Belieben an- und ausschalten.

Wir fassen alle Einnahmen zusammen, die zum gleichen Zeitpunkt anstehen. Dies verschafft Ihnen einen besseren Überblick und Sie können mit einem Klick alle Einnahmen auswählen, um diese z.B. als eingenommen zu markieren oder mit der Snooze-Funktion die Einnahme zu verschieben. Natürlich können Sie alternativ auch weiterhin jede Einnahme einzeln bearbeiten, wenn Sie auf die entsprechende Einnahme-Karte tippen.

Sollten Sie es nicht schaffen, Ihre Medikamente zum geplanten Zeitpunkt einzunehmen, wählen Sie die Einnahme im Tagesplan aus und geben Sie über den „…“-Button an, ob Sie in 30 Minuten nochmals erinnert werden möchten. Sie können die Einnahme ebenso bereits direkt in der Benachrichtigung „snoozen“, sofern Sie mediteo erlaubt haben, Benachrichtigungen zu senden. Dafür können Sie die Benachrichtigung nach links (iOS) oder unten (Android) schieben und die entsprechende Option auswählen. Ihre Erinnerung wird dann um 1 Stunde nach hinten verschoben. Dies können Sie so oft wie nötig wiederholen. Wichtig: Zukünftige Erinnerungen können nur verschoben werden, wenn sie zu späterer Zeit am selben Tag stattfinden.

Wenn Sie auf die erste Erinnerung nicht reagieren, bekommen Sie 10 Minuten später eine zweite. So wollen wir Ihnen helfen, Ihre Medikamente immer pünktlich einzunehmen. Falls Sie diese Funktion nicht wünschen, können Sie uns dies gerne unter [email protected] mitteilen.

Ganz einfach – Sie sparen Zeit und Aufwand! Wenn in Ihrer Erinnerung bereits der Name und die Dosierung des Medikaments stehen, müssen Sie nicht einmal mediteo öffnen, um zu wissen, welches Medikament Sie einnehmen sollten. Verringerter Aufwand verbessert den Service, den wir Ihnen bieten können, und die Unterbrechung Ihres Alltags fällt minimal aus.

Nein, alle Erinnerungen werden in mediteo gespeichert. Solange Sie mediteo den Zugriff auf Ihre Mitteilungen erlaubt haben (iOS) bzw. Batterie-Optimierung ignorieren (Android), erhalten Sie Erinnerungen auch, wenn die App geschlossen ist. Wie Sie mediteo Zugriff auf Ihre Mitteilungen gewähren, erfahren Sie unter „Ich erhalte keine Erinnerungen“.

Download mediteo today