Um die Angaben für ein Medikament zu ändern (z.B. wenn Sie die Einnahmezeiten ändern wollen), tippen Sie auf der Seite „Medikamente“ die Karte des entsprechenden Medikaments an. Auf der nächsten Seite können Sie nun die verschiedenen Felder antippen und Ihre Angaben nach Belieben ändern.

Ja, Sie können die Dosierung für einzelne Einnahmen anpassen. Tippen Sie dazu auf dem Tagesplan auf die entsprechende Einnahmekarte und anschließend auf den Button „…“. Wählen Sie dann den Menüpunkt „Dosierung ändern“.

Wenn Sie Nachfüll-Erinnerungen eingerichtet haben, können Sie Ihr Medikament wie folgt auffüllen:

Sie können für alle Medikamente in Ihrer Liste einzelne Einnahmen über die „+“-Schaltfläche in der „Tagesplan“-Ansicht hinzufügen. Hier können Sie die genaue Uhrzeit und Dosis einstellen. Damit können Sie bereits erfolgte Einnahmen nachträglich protokollieren, aber auch zukünftig anstehende Einnahmen flexibel einrichten.

mediteo kann Sie daran erinnern, wenn es Zeit ist, ein Folgerezept oder eine neue Packung Ihres Medikaments zu besorgen:

Um die Nachfüllerinnerung später ein- oder auszuschalten oder die gewählten Einstellungen zu ändern, tippen Sie auf der Seite „Medikamente“ das entsprechende Medikament an und tippen Sie auf der nächsten Seite auf die Schaltfläche „Hier tippen, um Nachfüll-Erinnerungen zu erhalten“.

Die Restmenge Ihres Medikaments wird automatisch aktualisiert, sobald Sie eine Einnahme markieren. Achten Sie daher bitte darauf, Ihre Einnahmen akkurat zu protokollieren, damit die Restmenge korrekt berechnet werden kann. Sobald die verbleibenden Tage den von Ihnen gesetzten Grenzwert erreichen, wird die Restmenge im Tagesplan und auf der Detailseite des entsprechenden Medikaments rot markiert und Sie erhalten zur von Ihnen gewählten Uhrzeit eine Erinnerung, dass es Zeit ist, Ihr Medikament aufzufüllen. Wählen Sie die Option „Morgen erinnern“, um am nächsten Tag noch einmal eine Erinnerung zu erhalten.

Sollten Ihnen nach Eintippen Ihres Medikamentennamens kein Ergebnis vorgeschlagen werden, haben Sie die Möglichkeit das Medikament manuell hinzuzufügen. Tippen Sie hierfür auf die Option „Trotzdem hinzufügen“, welche unmittelbar unter dem Eingabefeld erscheint, und wählen Sie anschließend Form und Farbe Ihres Medikaments.

Bei der Anzahl an Medikamenten sind Ihnen keine Grenzen gesetzt.

mediteo ermöglicht es Ihnen, jede Art von Medikament hinzuzufügen. Ob es sich dabei um ein verschriebenes Medikament handelt, oder einfach um die Erinnerung, genug Wasser zu trinken, bleibt gänzlich Ihnen überlassen. Beim Hinzufügen neuer Einnahmen haben wir die automatische Erkennung von Medikamenten, die in unserer Datenbank gespeichert sind, eingerichtet. Sobald Sie den Namen des Medikamentes eingeben, welches Sie hinzufügen wollen, werden Ihnen die vorhandenen Treffer vorgeschlagen, sodass Sie einfach und schnell die richtige Auswahl treffen können. Natürlich können Sie auch eigene Medikamente hinzufügen, wenn diese z.B. nicht in der Datenbank vorhanden sind oder es sich um individuelle Angaben handelt.

Folgende Möglichkeiten bieten sich Ihnen:

Abgesetzte Medikamente werden in den Tab „Abgesetzt“ verschoben, zukünftige Einnahme gelöscht, während vergangene weiterhin im Kalender stehen bleiben.

Um ein Medikament zu Ihrer Liste in mediteo hinzuzufügen, befolgen Sie bitte folgende Schritte:

Laden Sie die App jetzt kostenlos herunter